. .

Leitfäden

Neue Fassung erhältlich
Die neuen Versionen der Leitfäden sind als übersichtliche und leicht handhabbare Anleitung für alle Ebenen eines Unternehmens zur Prävention von Burnout und Mobbing geeignet. Die Leitfäden sind in ihrer Anwendung sowohl für MitarbeiterInnen als auch Führungskräfte hilfreich.

Die kostenlose Informationsbroschüre wurde in Kooperation mit dem FGÖ erstellt.

Download:
Burnout-Leitfaden (2012)
Mobbing-Leitfaden (2012)

Befragungsmodul Burnout

Mit der Praxis-Studie „Burnout-Gefährdung in Großbetrieben und die Rolle von Führung und Schicht“ und dem „Burnout-Leitfaden zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Großbetrieben“ hat IBG seine Kompetenz auf diesem Gebiet unterstrichen.

Aufbauend auf diese Studie setzt IBG bei Befragungen zusätzlich zum Human Work Index® oder der Evaluation psychischer Belastungen das Burnout-Modul ein. Mit diesem ist es möglich die Burnoutgefährdung der MitarbeiterInnen einzuschätzen und Maßnahmen zu entwickeln, die an der Quelle der Gefährdung ansetzen.

Mit dem Modul werden nicht nur kollektive Maßnahmen formuliert. Es wird auch in Online-Fragebögen mit individueller Ergebnisrückmeldung, mit anschließendem Arbeitsvermögenscoaching oder in Zusammenhang mit individueller Beratung bei Gesundheitstagen oder arbeitspsychologischen Sprechstunden angewendet.

Referenzprojekte:
- Flowserve
- UPM
- Borealis
- DSM
- Würth

Befragungsmodul Mobbing

Mit den Projekten „Mobbing im öffentlichen Dienst“ und „Mobbing – Leitfaden zur Prävention und Intervention“ hat IBG 2010 einen Grundstein für die systematische Erfassung der Mobbing-Gefährdung und Mobbinghandlungen in österreichischen Unternehmen gelegt.

Seither setzt IBG in zahlreichen Befragungsprojekten das Mobbing-Modul ein.
Dieses wird in zwei Versionen eingesetzt:

  • Als Screeninginstrument mit 12 Fragen zur Einschätzung des Ausmaßes und der Art der Mobbing-Handlungen.
  • Als Langmodul mit dem es möglich ist Mobbing im Unternehmen genau zu analysieren und auch die Rahmenbedingungen zu verstehen.

Das Mobbing-Modul wird vor allem von Unternehmen eingesetzt, die sich mit dem Thema bereits beschäftigen oder einen Einstieg in dieses Thema finden wollen. Die Ergebnisse können mit Benchmarks zahlreicher Unternehmen verglichen werden.


Referenzprojekte:
- Betroffene sprechen über Mobbing
- DSM
- Leaseplan

 

News

Standorte

IBG Standorte

IBG betreut österreichweit 315 Betriebe und 40.000 AN.

Kundenzugang