IBG Archiv

Arbeitszeitflexibilisierung

16. Juni 2018

Wer mehr arbeitet, muss mehr ruhen. Geht es wirklich darum? Arbeitszeitflexibilisierung ist eines der Top-Themen der aktuellen wirtschaftspolitischen Diskussion. Geht es wirklich um Flexibilisierung? Auch eine zugunsten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Oder geht es nur um Verlängerung der täglichen Arbeitszeit? Die menschliche Verausgabung steigt mit der Arbeitsdauer – und zwar… mehr

Rudolf Karazman

Arbeitszeitflexibilisierung: Wer mehr arbeitet, muss mehr ruhen.

20. Dezember 2017

Offener Brief von Dr. Karazman an Bundeskanzler und Vizekanzler. Was als Arbeitszeit-Flexibilisierung diskutiert wird, ist beim gegenwärtigen Verhandlungsstand keine Flexibilisierung, sondern eine Arbeitszeit-Verlängerung. Es fehlen die Wahlmöglichkeiten der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und die entsprechende Erholungszeit. Regelmäßige 12-Stunden-Dienste sollten mit einer 30 h Wochenarbeitszeit verbunden werden. Derzeit geht es um Verlängerung,… mehr

Rudolf Karazman

Alle Jahre wieder…

18. Dezember 2017

Unsere Weihnachtsspende an  Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières (MSF) ist uns mittlerweile zu einem schönen Ritual geworden. Wir von IBG schätzen diese Initiative und deren Arbeit, deshalb nehmen wir auch dieses Jahr Abstand von Weihnachtsgeschenken und unterstützen stattdessen, nun bereits zum 4. Mal, diese Weihnachtsaktion. Wir wünschen Ihnen… mehr

Renate Ruhaltinger-Mader

Bewusst schlafen, besser leben

31. Mai 2017

Wie uns gute Schlafsysteme dabei unterstützen. Arbeitsplatzanalysen und Workshops zeigen häufig, dass das Thema Schlafen sehr wichtig und oft sehr präsent ist. Jeder von uns kennt das: wenn wir schlecht schlafen, aus welchem Grund auch immer, so ist der nächste Tag immer ein wenig schwerer zu bewältigen. Wir dürfen nicht… mehr

Sabine Litschka

Arbeitsmedizin ohne Arbeitsmediziner?

21. April 2017

Mangel an Arbeitsmedizinern bringt Unternehmen in die Zwickmühle Oberösterreich ist als Industriebundesland besonders vom Mangel betroffen. Unternehmen im Zwiespalt zwischen Gesetz und Ärztemangel. Allein im Industrie-Bundesland Oberösterreich könnte man sofort „20 oder mehr Arbeitsmediziner einstellen“, sagt Gerhard Klicka im Gespräch mit den OÖNachrichten. Er ist Geschäftsführer bei Österreichs größtem Dienstleister… mehr

Pepi Ruhhaltinger